Willkommen

Wir sind eine bunte Mischung aus Luzernern und Luzerinnen aller Altersklassen, Berufsgruppen und Herkünfte. Was uns verbindet ist der Wunsch nach freier Meinungsäusserung, einem respektvollen Miteinander und direkten demokratischen Entscheidungen, so wie wir dies in der Schweiz seit unserer Kindheit kennen.

Wir setzen uns mit diesem Verein für eine gesunde Entwicklung und Zukunft unserer Kinder ein, für eine Gesellschaft, in der es zu jeder Zeit Spielraum für Debatten und Diskussionen gibt, in der Meinungsvielfalt auch weiterhin ganz normal bleibt und Menschen auf Augenhöhe und Respekt miteinander umgehen.

Unser Ziel ist es, das Grundrecht der Selbstbestimmtheit eines jeden Menschen über seine Gesundheit sowie dessen Persönlichkeitsrechte aufrecht zu erhalten.


Aktuelles

Wichtiger Spendenaufruf

Wehren wir uns gemeinsam gegen Polizeiwillkür!

Der Fall Heidi Joos ist ein Musterbeispiel für Polizeiwillkür: Sie wurde am 30. Mai 2020 bei einer friedlichen Kundgebung in Luzern verhaftet und wie eine Schwerverbrecherin behandelt. Den detaillierten Bericht dazu kannst du HIER nachlesen oder erfahre mehr im Interview. Sie wehrt sich zurecht gegen diese Willkür und geht vor Bundesgericht. Da die Kosten der vergangenen bzw. des anstehenden Prozesses sich auf mittlerweile rund 8’500 Franken belaufen, ist sie auf unsere Unterstützung angewiesen. Setzen wir gemeinsam ein Zeichen der Solidarität und unterstützen wir sie dabei, ihr Recht einzufordern! Wenn sie den Prozess gewinnen kann, wird das eine Signalwirkung für uns alle haben.

Spende deinen Beitrag mit dem Vermerk «Heidi Joos» auf folgendes Konto:

CH41 0667 0665 1359 9369 3

Oder per Twint:

Im Falle, dass die Spendeneinnahmen höher sind als die anfallenden Kosten, wird der Restbetrag für die rechtliche Unterstützung bei künftigen Fällen verwendet.

Wir danken dir herzlich für deinen Solidaritätsbeitrag.

Jede Spende zählt!


Zum Wohl unserer Kinder und Jugendlichen

Brief an alle Schulleitungen vom 17.09.2021

Im Namen vieler besorgter Eltern und Grosseltern, Mitglieder unseres Vereins und der Ärztevereinigung Aletheia haben wir folgenden eingeschriebenen Brief an alle Schulleitungen im Kanton Luzern versendet. Der Brief enthielt folgende Beilagen: Informationsschreiben Aletheia (4-Seiten inkl. Quellenangaben) sowie Rote-Hand-Brief Pfizer vom 12.08.2021

Zusätzlich wurde der Brief per Mail auch an die meisten Lehrer/-innen versendet.


Abstimmung vom 28.11

Die Kampagne covidgesetz-nein.ch der Freunde der Verfassung wurde gestartet.

Auch wir sagen ganz klar NEIN zur Diskriminierung von Menschen, NEIN zur Massenüberwachung, NEIN zum indirekten Impfzwang und NEIN zum weiteren Ausbau der Machtkonzentration des Bundesrats.


Initiativen

Wir brauchen eure Unterstützung und bitten euch die Initiative Bargeld ist Freiheit zu unterschreiben. Ihr findet uns am Unterschriftensammeln in Luzern. Weitere Details, sowie die Unterschriftsbögen findet ihr unter https://fbschweiz.ch/index.php/de/bargeld-de